Bild "Aktuelles aus dem Jahr 2017.jpg"


November
06

WBO übt für Neujahrskonzert


Lange haben wir nichts von uns hören lassen, das heißt aber nicht, dass wir in der letzten Zeit nichts getan haben.

Zurzeit sind wir mitten in unseren Vorbereitungen für unsere Neujahrskonzerte, mit denen wir sie auch im neuen Jahr wieder verwöhnen wollen. Unser Dirigent Samir Müller hat sich wieder ein interessantes, anspruchsvolles aber auch kurzweiliges Programm für Sie überlegt.

Merken Sie sich schon jetzt die Termine vor!

Wir spielen am 06.01. um 18 Uhr in der evangelischen Kirche in Monsheim, am 07.01. um 17 Uhr in der evangelischen Kirche in Bechtheim und am 21.01. um 17 Uhr in der Bergkirche in Osthofen.



November
05

WBO spielt beim verkaufsoffenen Sonntag in Osthofen


Heute spielte das WBO beim verkaufsoffenen Sonntag in Osthofen. An mehreren Stationen blieben die Musiker stehen und unterhielten die zahlreichen Zuhörer und Besucher.


Bild "2017 VS Osthofen 1.jpg"

Bild "2017 VS Osthofen 2.jpg"



November
01

WBO spielt beim Landhotel "Zum Schwanen"


Heute unterstützen wir die Neueröffnung des Landhotel „Zum Schwanen“ in Osthofen. Viele Gäste waren gekommen um sich die neue Küche und deren Räumlichkeiten anzuschauen. Immer wieder kamen sie zu uns in den Bürgersaal um unseren Melodien zu lauschen.


Bild "2017 Schwanen.jpg"



Juli
02

Neue Kurse an der WBO Musikschule


Nach den Sommerferien starten wieder neue Kurse für alle Instrumentengruppen.



Gerne können Sie sich auf der Internetseite www.wbo-osthofen.de über unsere günstigen Preise informieren.

Natürlich wird der Unterricht von studierten Musikschullehrern angeboten. Sie erhalten bei uns professionellen Einzel- sowie Gruppenunterricht für alle Blasinstrumente, sowie Klavier und Schlagzeug.

Im September starten auch wieder neue Kurse in unserem elementaren Musikbereich:

    
  • Musikgarten für Babys (Kinder ab dem 4. Lebensmonat mit einem Elternteil)
    
  • Musikgarten (Kinder von 18-36 Monate zusammen mit einem Elternteil)
    
  • Musikalische Früherziehung (Kinder ab 4 Jahre)
    
  • Blockflöte (Kinder im Vorschulalter oder Grundschule)
    
  • Musikalische Grundausbildung (Kinder ab 6 Jahre)

Für weitere Informationen melden Sie sich bei unserer Musikschulleiterin Claudia Loth unter der Telefonnummer 0177-3271708 oder claudia-loth@freenet.de


Bild "2017 Werbung MS Musikgarten Plakat.jpg"



Juni
27

Das WBO heute in der Wormser Zeitung


Bild "Zum Artikel.jpg"





Juni
26

Jugendkonzert des Wonnegauer Blasorchester


Bild "2017 Jugendkonzert 1.jpg"


Bild "2017 Jugendkonzert 2.jpg"Am 25.6.2017 fand das alljährliche Jugendkonzert des Wonnegauer Blasorchester Osthofen im Weingut Grittman statt. Unter dem Motto ,,Filmhits'' boten die jungen Musiker ein zweistündiges Programm, welches sich mehr als sehen lassen konnte.

Begonnen haben sie mit Disneys Magical Marche. Auf diese wundervolle Einleitung folgte die traditionelle Begrüßung von Claudia Loth, der Musikschulleiterin und Dirigentin des Jugendorchesters. Wie auch im letzten Jahr stellten die Kinder selbst die einzelnen Stücke knapp vor und übernahmen so erfolgreich die gesamte Moderation. Einige Klassiker, wie Jurassic Park, Harry Potter, Titanic, Herr der Ringe, Lady Marmelade oder auch das Dschungelbuch, waren zu hören.

Bild "2017 Jugendkonzert 3.jpg"
In der Vorbereitung hatten die Kinder die Möglichkeit neue Filme und deren Filmmusiken kennen zu lernen, erklärt Claudia Loth, zum Beispiel Forrest Gump, Schindlers Liste oder The Godfather. Aber nicht nur die Jugendlichen lernten neues aus der Filmmusik, sondern auch die Dirigentin. Die Jugendlichen sollen schließlich Musik machen, die ihnen gefällt, wirft Claudia Loth ein, sodass sich auch die Musiker in der Liederauswahl beteiligen konnten. Ein neues Stück für Claudia Loth war somit High School Musical. Ein für die Jugendlichen Mädchen sehr bekanntes Stück aber für viele Erwachsene doch unbekannt.



Das gesamte Konzert war wie in jedem Jahr erfolgreich. Das wundervolle Ambiente der Familie Grittmann und die dazu gespielte Musik der Jungmusiker machten den Nachmittag zu einem ganz besonderen Erlebnis. Wir bedanken uns auch in diesem Jahr für die herzliche Unterstützung der ganzen Familie Grittmann! Nur durch Ihre Hilfe ist es uns möglich ein solches Konzert auf die Beine zu stellen!




Juni
25

WBO unterstützt die diesjährige Weinmeile in Osthofen


Am Vormittag unterhielten die WBO-Musiker die zahlreichen Besucher der diesjährigen Weinmeile!


Bild "2017 Weinmeile 1.jpg"


Bild "2017 Weinmeile.jpg"



Juni
12

WBO beim Traubenblütenfestumzug


Auch in diesem Jahr waren wir beim Traubenblütenfestumzug in Westhofen bei sommerlichen Temperaturen wieder mit von der Partie!


Bild "2017 Traubenblütenfestumzug.JPG"



Juni
12

Jugendorchester im Probewochenende


Bild "2017 Jugendtrainingslager 1.JPG"Drei wundervolle Tage verbrachten die jungen Musikerinnen und Musiker des WBO-Jugendorchesters in ihrem Probewochenende in Lautersheim. An den Tagen wurde viel geprobt und in der Freizeit kam der Spaß sicherlich nicht zu kurz. Somit sind sie jetzt bestens für ihr Konzert am Sonntag (25. 06.) um 17 Uhr beim Weingut Grittmann vorbereitet.
Wir möchten uns bei allen Beteiligten noch einmal recht herzlich Bedanken. Es war wieder einmal ein unvergessliches Wochenende mit viel Spaß und Musik. Blasmusik macht eben Laune, das steht fest.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bei unserem diesjährigen Jugendkonzert begrüßen dürften.
Der Eintritt hierzu ist wie immer frei.


Ihre Gaumen werden mit Speisen und Getränke von Familie Grittmann verwöhnt.
Kommen Sie zum Konzert unseres Jugendorchesters und überzeugen Sie sich selbst!


Bild "2017 Jugendtrainingslager 2.JPG"



Mai
28

Frühjahrskonzert des WBO


Am Samstag, den 20.05.2017, fand das alljährliche Frühjahrskonzert des Wonnegauer Blasorchester e.V. in der Wonnegauhalle in Osthofen statt.

Bild "2017 FJK 02.jpg"Für unseren Dirigenten Samir Benahmed war es das erste Frühjahrskonzert und er hatte sich viel für diesen Abend vorgenommen. „Moviestars – Bekanntes aus der Filmmusik“ war das Motto des diesjährigen Konzertes und das WBO präsentierte sich dank der überaus intensiven Probenarbeit unseres Dirigenten top vorbereitet.

Bild "2017 FJK 03.jpg"Das Konzert startete mit dem Marsch „Einzug der Gladiatoren“ – ein passender Titel für das anspruchsvolle Programm, das sich das WBO und Samir Benahmed für diesen Abend erarbeitet hatten. Der ruhige Titel „Hallelujah“ von Leonard Cohen folgte, der wohl vielen aus dem Animationsfilm „Shrek“ bekannt ist. Ein weiterer Meilenstein der Film- und Musikgeschichte war an diesem Abend unerlässlich – „West Side Story“, das an „Romeo und Julia“ angelehnte Musical, begeistert seit über 50 Jahren seine Zuschauer und die Verfilmung aus dem Jahre 1961 erhielt insgesamt 10 Oscars. Die Infos rund um den Film wurden wie jedes Jahr wieder sehr unterhaltsam von unserem Ansager Frank-Dieter Schuster an das Publikum weitergegeben.

Auch unser Jugendorchester unter der Leitung von Claudia Loth durfte dieses Jahr wieder seinen Teil zu dem Abend beitragen und trug getreu dem Motto ebenfalls bekannte Filmmelodien vor. „Fluch der Karibik“, „Lady Marmelade“ aus dem Musikfilm „Moulin Rouge“ und den Evergreen „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ aus dem Disney-Film „Das Dschungelbuch“. Bei letzterem Stück durften auch diejenigen Instrumentalschüler, die ihr Instrument erst seit kurzem spielen, ihr Können zeigen. Sie fügten sich toll in das Jugendorchester ein und dafür bekamen sie großen Applaus von der vollbesetzten Wonnegauhalle.

Bild "2017 FJK 04.jpg"Nach der Pause folgte ein Feuerwerk an absoluten Filmmusik-Highlights. Nach Eröffnung mit dem Marsch „Unter dem Sternenbanner“ folgte Filmmusik von John Williams, der aus der modernen Filmwelt nicht mehr wegzudenken ist. Die majestätischen Melodien aus „Jurassic Park“ erfüllten selbst den letzten Winkel der Wonnegauhalle und wurden tatkräftig von unserem Gastmusiker Winfried Rimbach-Sator am Klavier unterstützt.

Das Stück „The Typewriter“ brachte ein weiteres, doch eher ungewöhnliches Instrument auf die Bühne – anstatt eines Schlagzeugs wurde der Takt von Patrick Seiler an der Schreibmaschine vorgegeben.

Bild "2017 FJK 05.jpg"Ein Potpourri der schönsten Disney-Melodien und die zauberhaften Themen aus der „Harry Potter“-Filmreihe – ebenfalls komponiert von John Williams – rundeten das Programm ab. Das Westernmedley „Moment für Morricone“ beendete das diesjährige Frühjahrskonzert mit einem Paukenschlag und die Musikerinnen und Musiker des WBO, sowie unser Dirigent Samir Benahmed gingen überaus zufrieden aus dem Abend.

Wir möchten uns bei allen Helfern und Helferinnen sowie allen Personen, die uns an diesem Abend in jedweder Form tatkräftig unterstützt haben, recht herzlich bedanken!



       Weitere Bilder finden Sie unter Bildergalerie


Bild "2017 FJK 01.jpg"

Bilder: Mirco Metzler/Die Knipser


Mai
23

Das WBO heute in der Wormser Zeitung


Bild "Zum Artikel.jpg"







April
23

Frühjahrskonzert am 20. Mai!


Bald ist es schon wieder soweit! Das Wonnegauer Blasorchester veranstaltet sein jährliches Frühjahrskonzert in der Wonnegauhalle in Osthofen.

Dieses findet am Samstag, den 20. Mai um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) statt.


In diesem Jahr steht das Konzert unter dem Motto: „Moviestars“. Wir präsentieren Ihnen viele verschiedene Werke aus Film und Fernsehen.

Dies ist das erste Frühjahrskonzert unseres neuen Dirigenten „Samir Benahmed“. Eines können wir schon jetzt versprechen, er hat ein spektakuläres und mitreißendes Programm zusammen gestellt. Seien Sie gespannt, es wird bestimmt ein ganz besonderer Abend!

Eintrittskarten können sie bei den Vorverkaufstellen Elektro Weinbach, Bäckerei Tempel und Physioaktiv Würtz erwerben.

Merken Sie sich schon jetzt den Termin, wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Bild "2017 Plakat FJK.jpg"



März
27

Bitte beachten!


Wir wurden darauf hingewiesen, dass am 15.03. in unserem Namen Hinweiszettel an die Scheibe eines Autos geheftet wurde. Das Auto stand wohl direkt vor unserer Eingangstür unseres Vereinshauses in der Altbach 13 in Osthofen. Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieser Zettel nicht von uns stammt! Leider wissen wir nicht, ob noch weitere Zettel verteilt wurden. Falls ja, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen!
Der Vorstand des WBO



März
12

Mitgliederversammlung beim Wonnegauer Blasorchester e. V. Osthofen



Am Samstag, den 11.03. fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Wonnegauer Blasorchesters im Altbachstudio in Osthofen statt.

Der 1. Vorsitzende Ralf Gärtner eröffnete die Sitzung und berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dabei gab er auch einen kurzen Ausblick auf das aktuelle Vereinsjahr.
Anschließend verlas Schriftführerin Martina Bauer das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung von 2016.

Über die Finanzlage des Vereins berichtete Schatzmeister Joachim Keth.
Dieser verkündete schon vor einiger Zeit, dass er sich nach ca. 40 jähriger Vorstandstätigkeit gerne aus dieser Arbeit etwas zurückziehen wolle.
Ralf Gärtner dankte ihm für die jahrelange Arbeit und die Mitglieder würdigten diesen Abschied mit einem langanhaltenden Applaus!

Joachim Keth begann vor 40 Jahren seine Vorstandsarbeit als Jugendwart, wechselte aber bald als Beisitzer in den geschäftsführenden Vorstand. Als späterer Schatzmeister führte er mit vollster Zufriedenheit die Vereinsgeschäfte. Die Mitglieder des WBO wollen sich auch auf diesem Wege nochmal herzlich bei Joachim Keth für die vielen Stunden, die er neben seiner Familie geopfert hat, bedanken. Diese vertrauensvolle Arbeit kann gar nicht hoch genug bewertet werden.

Der neue musikalische Leiter des Vereins, Samir Benahmed, ließ sein erstes Jahr aus musikalischer Sicht noch einmal Revue passieren.
Die nächsten Ziele seien die bevorstehenden Auftritte. Außerdem wird bereits eifrig für das, am 20. Mai stattfindende, Frühjahrskonzert geübt. Die 2. Vorsitzende und Musikschulleiterin Claudia Loth berichtete über den derzeitigen Aufbau der Musikschule, sowie deren Aktivitäten im vergangenen Jahr.

Bei der Mitgliederversammlung stand auch in diesem Jahr wieder die ordnungsgemäße Wahl mehrerer Vorstandsposten an. So wurde aus dem geschäftsführenden Vorstand der 1. Vorsitzende und der Schatzmeister gewählt, aus dem Erweiterten Vorstand der Instrumenten- und Bekleidungswart, sowie der Vergnügungswart.

Als neuer Schatzmeister wurde von der Versammlung Ulli Bauer gewählt. Da dieser bereits als Beisitzer im Vorstand war, musste dieser Posten neu besetzt werden. Nicole Knaup wurde für diese Position vorgeschlagen und auch gewählt.
Die anderen Vorstandsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl und wurden mit hoher Stimmenanzahl in ihrem Amt bestätigt. 1. Vorsitzende und Instrumenten- und Bekleidungswart Ralf Gärtner; Vergnügungswart Vanessa Hofmockel.

Nach einigen Besprechungen beendete der 1. Vorsitzende Ralf Gärtner die Sitzung.



März
02

HELAU aus Mainz!



Das WBO verabschiedet die 5. Jahreszeit mit einem genialen Fastnachtswochenende!

Am Sonntagmorgen hieß es wieder für die Musiker: Um 5:30 Uhr aufstehen, die Prinzengardeuniform anziehen, Frühstück vorbereiten, Kaffee und Lumumba kochen. Auch in diesem Jahr war der Gottesdienst im Mainzer Dom einfach einzigartig. die vielen verschiedenen Gardeuniformen verwandelten das Kirchenschiff in ein buntes Farbenmeer.

Das WBO ist das einzige Blasorchester, das einen Gottesdienst im Dom musikalisch begleiten darf. Darüber sind die Musiker sehr stolz und der Auftritt ist mittlerweile zur schönen Tradition geworden. Nach einem Frühstück im Proviantmagazin machten sich die Musiker für den Gardeumzug fertig. Alle Mainzer Fastnachtsgarden präsentieren sich bei diesem Umzug.

Auf der Heimfahrt machten die Musiker beim Abenheimer Umzug noch einen Zwischenstopp. Am Montagmorgen ging es wieder Richtung Mainz. Zu Beginn spielten die WBOler einige Hits um die Mitglieder der Prinzengarde zu unterhalten.

Nach einer erneuten Stärkung gings auch schon los: Die Prinzengarde verlies das Feldlager und zog zum Aufstellungsplatz um beim anschließenden Rosenmontagsumzug mitzuwirken. Im Anschluss gab es noch die traditionelle Abschlussrede unseres Generalfeldmarschalls vor den vielen Mitwirkenden der Mainzer Prinzengarde. Beim anschließenden Abendbuffet wurde noch lange gefeiert.

Am Dienstag wurde die Kampagne beim Bechtheimer Umzug langsam beendet. Auch hier stimmten die Musiker die Besucher in viele Faschingshits ein. Beim anschließenden Kreppelessen im Altbachstudio wurde auch dieser Tag stimmungsvoll beendet.

Beim vereinseigenen Heringsessen am Mittwochabend feierten die Musiker noch einmal ihr erfolgreiches Wochenende!


Bild "2017 Fastncht Dom.JPG"



Februar
20

Kölner Prinzengarde zu Gast in Mainz


Am Sonntag lud die Mainzer Prinzengarde wieder zu ihrer 2. Prinzengardesitzung. Unser erster Einsatz für die Mainzer Prinzengarde in diesem Jahr.

Normalerweise heißt das für uns, dass wir die zahlreichen Besucher im Foyer der Rheingoldhalle mit Musik empfangen und zusammen mit dem Prinzengarde-Elferrat, den Gardetrommlern, dem Kadettenchor und den Abordnungen der Mainzer Garden zu Beginn der Sitzung in die Halle einziehen. Auch in der Sitzungspause spielen die WBO-Musiker für die Ehrengäste bevor nochmals zum Pausenende die Sitzungsbesucher in der Halle etwas unterhalten werden.

Doch dieser Tag sollte für die Prinzengarde zu etwas ganz besonderem werden.
An diesem Wochenende wurde die Kölner Prinzengarde mit rund 200 Mitgliedern von der Mainzer Prinzengarde in ihrer Heimat empfangen. Anlässlich ihres 111 jährigen Bestehens folgten sie der Einladung ihrer Mainzer Freunde und nutzen dies für eine Manöverfahrt.

Natürlich durfte das Wonnegauer Blasorchester, das als Gardeorchester für die Mainzer Prinzengarde schon seit vielen Jahren aufspielt, diesen Tag musikalisch mitgestalten.

Bild "2017 Prinzengarde Empfang PG Köln3.JPG"

Und so reisten die Musiker schon am frühen Sonntagmorgen in Mainz an, um mit Generalfeldmarschall Harald Faerber, den Offizieren und den Gardetrommlern die Kölner Abordnung vor dem Fastnachtsbrunnen zu empfangen. Nach einer kurzen Ansprache zogen die beiden Garden zurück ins Hauptquartier, dem Proviantamt in Mainz.

Während des Schlemmer-Imbisses unterhielten die WBO’ler die Offiziere mit vielen Fastnachts- und Stimmungshits.







Bild "2017 Prinzengarde Empfang PG Köln4.JPG"

Bild "2017Prinzengarde Empfang PG Köln2.JPG"


Am Mittag zogen die Garden erneut los um auf dem Theaterplatz ein Platzkonzert für die Mainzer Bevölkerung zu geben. Dabei spielten die Musiker des WBO und der Spielmannszug der Kölner Prinzengarde abwechselnd auf. Im Anschluss wurde weiter zur Rheingoldhallte marschiert, wo der gewohnte Ablauf der Fastnachtssitzung schon auf sich wartete.


Bild "2017 Prinzengarde Empfang PG Köln.JPG"


Wir freuen uns schon auf das kommende Fastnachtswochenende und die wundervolle Zeit in Mainz mit der Mainzer Prinzengarde! Desweiteren spielen wir auch wieder am Sonntag beim Fastnachtsumzug in Abenheim und am Dienstag beim Fastnachtsumzug in Bechtheim.

Und hier noch ein kleiner Geheimtipp:

Besuchen Sie uns am Sonntagmorgen im Dom zu Mainz. Um 8:30 Uhr beginnt wieder der traditionelle Fastnachtsgottesdienst. Der Dom wird durch die verschiedenen Mainzer Garden in ein buntes Lichtermeer verwandelt und der Gottesdienst ist durch die Mitwirkung der Fastnachtsabordnungen einfach einzigartig. Für uns ist es eine große Anerkennung, dass wir als einziges Blasorchester den Gottesdienst musikalisch unterstützen dürfen.



Februar
20

Fastnachtskampagne hat begonnen


Am vergangenen Wochenende begann auch für die Musiker des WBO die diesjährige Fastnachtskampagne. Traditionell eröffneten die WBO’ler am Samstagabend die Fastnachtssitzung in Alsheim. Pünktlich um 19:11 Uhr erklang die Melodie des Narrhalla-Marsches und Musiker und Elferrat zogen auf die Bühne. Nach einer kurzen Begrüßung der Sitzungspräsidentin wurden noch einige Fastnachtshits gespielt.



Januar
22

Einladung zur Mitgliederversammlung


Das Wonnegauer Blasorchester lädt alle Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 11.03.2017 um 20:00 Uhr im Vereinsheim Altbachstudio ein.


TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Totenehrung
TOP 3: Ehrungen
TOP 4: Bericht des geschäftsführenden Vorstandes
          a.) 1. Vorsitzender
          b.) Schriftführer
          c.) Schatzmeister
TOP 5: Aussprache über TOP 4
TOP 6: Bericht der Kassenprüfer
TOP 7: Entlastung des Vorstandes
TOP 8: Bericht des Dirigenten
TOP 9: Bericht der Musikschule
TOP  10: Neuwahlen
                   a.) Bildung des Wahlausschusses
          Geschäftsführender Vorstand          erweiterter Vorstand
                   b.) 1. Vorsitzender                  e.) Instrumenten- und Bekleidungswart
                   c.) Kassenwart                      f.) Vergnügungswart
TOP  11: Wahl der zwei Kassenprüfer
TOP  12: Anträge
TOP  13: Verschiedenes

Anträge sind schriftlich zwei Wochen vor Beginn der Mitgliederversammlung beim Vorstand einzureichen.

     Der Vorstand




Januar
17

Das WBO heute in der Wormser Zeitung


Bild "Zum Artikel.jpg"




Januar
17

Tolle Premiere für den neuen Dirigenten


Bild "2017 NJK Osthofen1.jpg"Drei wundervolle Konzerte gehen zu Ende. Die Musiker des WBO waren nach dem Ende des dritten Konzertes in Osthofen sichtlich zufrieden. Unter der Leitung ihres neuen Dirigenten, Samir Benahmed, präsentierten sie drei tolle Konzerte in unterschiedlichen Kirchen.

Bild "2017 NJK Osthofen2.jpg"







Viele traditionelle Neujahrskonzertstücke, wie die „Tritsch-Tratsch Polka“, der „Kaiserwalzer“ oder der „Radetzky Marsch“, fanden im diesjährigen Programm ihren Platz.

Weitere anspruchsvolle Werke, wie die „Leichte Kavallerie“ oder „Ouvertüre 2000“ wurden von Dirigent, Samir Benahmed für dieses Konzert ausgewählt. In zahlreichen Proben wurde hier an den virtuosen Stellen gearbeitet, die von den Musikern gekonnt dargeboten wurden.

Samir Benahmed blieb auch der Tradition treu, sich selbst an seinem Instrument zu präsentieren. Als studierter Klarinettist übernahm er die Solostimme bei dem Stück „A Tribute to Benny Goodman“, was von den Zuhörern mit tobendem Applaus honoriert wurde.

Bild "2017 NJK Osthofen3.jpg"

Natürlich durften moderne Klassiker wie „I do it for you“, „Leningrad“ oder „I will follow him“ nicht fehlen. Somit zeigten die Musiker eine volle musikalische Bandbreite von Klassik bis Rock und Pop und bestätigte somit die Vielfalt des Vereins.

Einen ganz besonderen Dank geht vor allem auch an Ansager Frank-Dieter Schuster, der wie in jedem Jahr, die zahlreichen Besucher über die verschiedenen Stücke informierte. Erst durch ihn wird ein solches Konzert für die Musiker und die Gäste perfekt.

Bild "2017 NJK Osthofen4.jpg"



Am Ende des Konzertes blieb kein Zuhörer auf seinem Platz sitzen, und selbst nach der traditionellen Zugabe „Praise the Lord“ durften die Musiker nicht nach Hause. Erst nach dem der Dirigent nochmals den Radetzky Marsch spielen lies, wurde der Konzertabend beendet und die Gäste waren begeistert.

Bild "2017 NJK Osthofen5.jpg"





Drei wunderschöne Neujahrskonzerte gehen zu Ende. Die Musiker freuen sich nun auf die bevorstehende Fastnachtszeit. Dadurch bleibt keine Zeit zum Ausruhen. Schon jetzt starteten die Proben für Fastnacht und vor allem für das Frühjahrskonzert am 20. Mai in der Wonnegauhallte.




Januar
09

Neujahrskonzert am 15. Januar in der Bergkirche in Osthofen


Bereits am vergangenen Wochenende spielten die Musiker des Wonnegauer Blasorchesters, unter der Leitung des neuen Dirigenten, Samir Benahmed, ihre ersten Neujahrskonzerte in diesem Jahr in der evangelischen Kirche in Monsheim und Bechtheim.

Die Kirchenbänke waren auch in diesem Jahr wieder voll besetzt und die Besucher waren beeindruckt von den Klängen des Orchesters. Es war ein grandioser, vielversprechender Auftakt!

Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen auch Sie zu unserem Neujahrskonzert! Am Sonntag haben Sie noch einmal die Gelegenheit das Konzert um 17 Uhr in der Bergkirche in Osthofen zu besuchen.

Wir haben Ihnen wieder ein buntes Programm zusammengestellt und hoffen für jeden Musikgeschmack etwas gefunden zu haben.

Eintrittskarten erhalten Sie in Osthofen bei Elektro-Weinbach, der Bäckerei Tempel und Physioaktiv Würtz.


Bild "2017 NJK Monsheim.JPG"


| moziloCMS 1.12.beta4 | Sitemap | Letzte Änderung: Willkommen (16.10.2018, 21:12:51) |