Bild "Aktuelles aus dem Jahr 2012.jpg"



Dezember
23

Alle Jahre wieder…


Bild "Weihnachtsfeier 2012 1.jpg"

Bild "Weihnachtsfeier 2012 2.jpg"
fand die Weihnachtsfeier der WBO-Mitglieder im Altbachstudio statt.
Natürlich war auch in diesem Jahr das Buffet gut bestückt. Das Menü wurde durch selbstgemachte Salate und Desserts der Musiker abgerundet.
Auch der Engel und der Weihnachtselch haben wieder Zeit gefunden die Weihnachtsfeier zu besuchen. Bevor jeder Musiker sein Geschenk überreicht bekam, wurde jeder in einem kleinen Reim bedacht.
Bild "Weihnachtsfeier 2012 3.jpg"



Die Einleitung hierfür übernahm in diesem Jahr unser Klarinettenregister. Bei einigen Weihnachtsliedern stimmten die WBO-Musiker mit ihrem Gesang mit ein.
Ein Film über das fast beendete Jahr lies die aufregendsten und lustigsten Momente des Vereinslebens noch einmal Revue passieren.

Bild "Weihnachtsfeier 2012 4.jpg"



Doch das Highlight an diesem Abend war bestimmt das Spiel „Schlag den GärtnerKeth“. In 10 Spielen mussten Ralf und Achim gegen zwei Orchestermitglieder antreten. In den einzelnen Wettbewerben mussten die Partien zeigen wer sich besser mit dem WBO-Alltag auskennt. Ganz knapp, und erst im letzten Spiel haben die Orchestermitglieder das Spiel für sich gewinnen können.
Zum Schluss bedankte sich Ralf Gärtner für das gelungene Jahr und wünschte allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2013!

     Weitere Bilder finden Sie unter Bildergalerie








Dezember
19

Jugendorchester spielt im Haus Jacobus

Bild "Haus Jacobus 2.JPG"
Bild "Haus Jacobus 1.JPG"


















Heute spielte unser Jugendorchester unter der Leitung von Claudia Loth bei der Weihnachtsfeier im Altenzentrum
"Haus Jacobus" in Osthofen.
Bild "Haus Jacobus 4.JPG"











Bild "Haus Jacobus 3.JPG"

Nachdem die Jungmusiker die Stücke "Fröhliche Weihnacht", "Es ist ein Ros entsprungen" und "Gloria in Excelsis Deo" zusammen präsentiert haben, spielten einzelne Instrumentengruppen verschiedene bekannte Weihnachtslieder. Die Bewohner des Hauses ließen es sich nicht nehmen die Musiker mit ihrem Gesang zu unterstützen. Zum Schluss spielten und sangen alle zusammen "O du Fröhliche"!




Dezember
12

Die Musikschule heute in der Wormser Zeitung


Bild "Zum Artikel.jpg"


Dezember
11

Musikschulvorspiel im Johannes Centrum


Bild "Haus Johannes 01.jpg"

Heute spielten einige unserer Musikschüler bei der Seniorenweihnachtsfeier in der Hausgemeinschaft "Haus Sonnentor" im „Johannes Centrum“ am Carl-Maria-von-Weber-Platz im Musikerwohnviertel in Osthofen. Ob Querflöte, Klarinette, Saxophon oder Trompete; die Bewohner lauschten gerne den verschiedenen weihnachtlichen Klängen unserer Jungmusiker. Die Bewohner erkannten sofort die altbekannten Lieder wie „Alle Jahre wieder“ „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ oder „Tochter Zion“, und unterstützten mit ihren Gesängen.
Zwischen den einzelnen Musikbeiträgen griffen auch die Senioren zum Liedblatt und sangen „Leise rieselt der Schnee“, „Es ist ein Ros entsprungen“ Bild "Haus Johannes 03.jpg"oder „Vom Himmel hoch da komm ich her“.
Eine Bewohnerin präsentierte sogar einige Weihnachtslieder am Klavier.

Musikschulleiterin Claudia Loth veranstaltete vor kurzer Zeit im „Johannes Centrum“ einen Musikkurs für die Bewohner des Hauses. Unter dem Motto „Musik wird nicht vergessen!“ wurde mit den Senioren gesungen, auf einfachen Rhythmusinstrumenten musiziert oder Musikbeispiele angehört. Im Gegensatz zum Unterricht mit Kindern stand bei diesem Angebot nicht die Leistung der einzelnen Teilnehmer im Vordergrund, sondern die alten Erinnerungen an Damals, bzw. das Anregen der Kommunikation oder die Freude und Abwechslung.

Bild "Haus Johannes 02.jpg"Die Bewohner nahmen das Angebot gerne wahr und waren sehr positiv auf die abwechslungsreichen Musikstunden gestimmt.

Bild "Links:Johannes Centrum.jpg"





Weitere Bilder finden Sie unter Bildergalerie





Dezember
10

Jingle Bells und Morgen kommt der Weihnachtsmann


Bild "Musikschulkonzert 01.jpg"
Diese und viele andere Weihnachtslieder präsentierten die zahlreichen Musikschüler am Sonntag beim diesjährigen Weihnachtskonzert der Musikschule des Wonnegauer Blasorchesters. Für einige Kinder war es der erste Auftritt, manche spielen ihr Instrument erst seit den Sommerferien. Aber auch sie trugen an diesem Nachmittag zum Gelingen des Konzertes in der vollbesetzten Feierhalle der IGS-Osthofen bei.
Manche Kinder waren vor ihrem Auftritt sichtlich nervös. Schnell wurde das ein oder andere Stück nochmal auf dem Instrument geübt, bevor es dann auf der Bühne dargeboten wurde.

Neben den typischen Blasorchesterinstrumenten wie Trompete, Saxophon, Klarinette und Querflöte hörte man auch Klänge von Blockflöte, Gitarre, Klavier und Schlagzeug. All diese Instrumente werden zurzeit in der Musikschule angeboten. Zu Beginn des Konzertes spielte das Jugendorchester des Vereines unter der Leitung von Musikschulleiterin Claudia Loth. Sie präsentierten die Stücke „Fröhliche Weihnacht“, „Es ist ein Ros entsprungen“ und „Gloria in Excelsis Deo“. Danach folgte eine bunte Mischung vieler verschiedener traditioneller und moderner Weihnachtslieder. Sogar die Nikolausine war mit ihrem Engel zum Konzert gekommen. Sie verteilten nach jedem gespielten Musikstück einen Schokonikolaus an die Jungmusiker.
Bild "Musikschulkonzert 02.jpg"


Das Highlight an diesem Nachmittag war bestimmt das Lied „O du Fröhliche“, bei dem nicht nur die ca. 75 Teilnehmer zusammen auf der Bühne spielten, sondern auch die Gäste im Publikum zum Liedblatt griffen und kräftig mitsangen.

Foto: Mirco Metzler /Die Knipser




Dezember
03

Der Kartenvorverkauf beginnt am 10. Dezember


So langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu. Das bedeutet, nur noch wenige Wochen bis zu unserem traditionellen Neujahrskonzert zum Jahresbeginn. Dieses Mal findet das Konzert am 13. Januar in der Bergkirche in Osthofen statt. Am 06. Januar haben Sie bereits die Gelegenheit das Konzert um 17 Uhr in Bechtheim zu besuchen und am 12. Januar um 18 Uhr in Monsheim.
Am Montag startet der Kartenvorverkauf bei Elektro Weinbach und Physioaktiv Würtz. Vielleicht ist es für ihre Familienmitglieder oder Bekannte das passende, noch fehlende Weihnachtsgeschenk.
Sie können sich, nach Erwerb der Karte aussuchen, welches Konzert sie damit besuchen wollen.
Genießen Sie die Zeit im neuen Jahr und lauschen Sie den klassischen und konzertanten Melodien des Orchesters. Dirigent Matthias Merkelbach hat bereits sein Programm fertig gestellt und ist sehr zufrieden mit der Leistung des Orchesters. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bei einem unserer drei Neujahrskonzerte begrüßen könnten.

Bild "Plakat 2013 Osthofen.jpg"



November
19

Weihnachtliches Konzert der Musikschule


Am Sonntag, den 09. Dezember findet das diesjährige Weihnachtliche Musikschulkonzert in der Aula der integrierten Gesamtschule in Osthofen statt. Um 14 Uhr präsentieren die zahlreichen Musikschüler viele unterschiedliche Weihnachtslieder und zeigen was sie in der vergangenen Zeit gelernt haben.
Wir laden Sie recht herzlich zu unserem Konzert ein und würden uns freuen wenn wir sie begrüßen dürfen. Sie bekommen einen Einblick in die verschiedenen Unterrichtsbereiche der Musikschule. Neben  den verschiedenen Blasinstrumentengruppen musizieren für Sie auch die Klavier-, Schlagzeug- und Gitarrenschüler.


Bild "Plakat Weihnachten 2012.jpg"



November
19

WBO spielt beim Volkstrauertag

Bild "Volkstrauertag 2.jpg"
Bild "Volkstrauertag 3.jpg"















Am vergangenen Sonntag spielten die Musiker des WBO beim diesjährigen Volkstrauertag am Ehrenmal des Friedhofes. Während den Klängen von „Ich hatt‘ einen Kameraden“ und dem „Largo“ von G. F. Händel wurde der Kranz, zum Gedenken an die verstorbenen Kriegssoldaten, niedergelegt.

        Foto:Mirco Metzler /Die Knipser







November
13

Erfolgreiches Musicalkonzert in Biebesheim


Bild "Biebesheim 1.JPG"

Am Sonntag spielten die Musiker des Wonnegauer Blasorchesters ein Musicalkonzert in der Kulturhalle in Biebesheim am Rhein.

Viele bekannte Oper und Musical-Melodien wurden den Gästen unter der Leitung von Dirigent Matthias Merkelbach dargeboten.
Bild "Biebesheim 2.JPG"Nach der feierlichen Eröffnung mit „Euro Celebration“ machten sich die Zuhörer auf die Reise nach Ägypten um den Klängen von Verdis Oper „Aida“ zu lauschen. Lange konnte man dort jedoch nicht verweilen. Im Anschluss ging es in ein altes Opernhaus. Ein Phantom treibt in den dunklen Gängen sein Unwesen um die junge Opernsolistin in seinen Bann zu ziehen. Hier erklangen die schönsten Melodien von dem Musical „Das Phantom der Oper“. Vor der Pause hörten die Zuhörer noch Auszüge aus „My Fair Lady“ und als Abschluss aus dem erfolgreichen Stuttgarter Musical „Tanz der Vampire“.
Bild "Biebesheim 3.JPG"














Nach einer kurzen Stärkung holten die Musiker die Gäste mit „Cats“ zurück auf die „Musicalbühne“. Natürlich durfte hier das berühmteste Stück „Memory“ nicht fehlen. „Ich gehör nur mir“ ist eines der bekannten Stücke aus dem Musical „Elisabeth“. Die Musiker spielten das Werk so einfühlsam, dass man sich gut in die Stimmungen der Elisabeth hinein versetzen konnte.
Bei „Der König der Löwen“ versetzten die Schlagzeuger die Konzertbesucher durch viele verschiedene Rhythmen nach Afrika in den Dschungel. Die Zuhörer waren von der Darbietung des Orchesters begeistert. Auch die Melodien von dem Erfolgsmusical „Starlight Express“ zog das Publikum in seinen Bann.
Bild "Biebesheim 4.JPG"

Erst seit kurzer Zeit kann das Musical „Hinterm Horizont“ von Udo Lindenberg in Berlin am Potsdamer Platz besucht werden. Mit verschiedenen Stücken hieraus beendete das WBO sein Konzert. Jedoch wurden sie nicht ohne die Zugabe „Thank you for the music“ aus dem Musical „Mamma Mia“ von der Bühne gelassen.


     Weitere Bilder finden Sie unter Bildergalerie





November
13

Gedenken an die Reichsprogromnacht in Osthofen


Bild "Reichsprogromnacht 1.jpg"

Bild "Reichsprogromnacht 2k.jpg"



Zum Gedenken an den Beginn der Judenverfolgung und der sogenannten Reichsprogromnacht fand am Freitag, den 09. 11. vor dem Osthofener Rathaus eine Gedenkfeier statt.
Das Saxophonquartett des Wonnegauer Blasorchester umrahmte die Gedenstunde mit einigen ruhigen und besinnlichen Klängen.

Foto:Mirco Metzler /Die Knipser









Oktober
23

Neuer Kurs für Musikalische Früherziehung


Der neue Kurs für Musikalische Früherziehung startet am Mittwoch, den 05. 11. um 14:15 Uhr im Altbachstudio in Osthofen.
Es sind noch Plätze frei!
Alle Kinder ab 3 1/2 Jahre können daran teilnehmen. Hierbei werden sie spielerisch an die Musik herangeführt.

Ebenso werden auch wieder Kurse für Blockflöte, bereits ab dem Vorschulalter, angeboten. Auch hierfür nehmen wir noch Anmeldungen entgegen.

Der Unterricht wird von studierten Musikschullehrern angeboten. Sie erhalten bei uns professionellen Einzel- sowie Gruppenunterricht für alle Blasinstrumente, sowie Klavier, Keyboard, Schlagzeug und Gitarre.

Haben auch Sie Interesse?
Weitere Infos erhalten Sie unter Musikschule



Oktober
23

WBO spielt Musicalkonzert in Biebesheim


Am Sonntag, den 11. November spielen die Musiker des Wonnegauer Blasorchesters ein Musicalkonzert in der Kulturhalle in Biebesheim am Rhein. Ab 16 Uhr verwöhnen wir Sie mit den schönsten Melodien rund um Musical und Oper. Viele aktuelle Bühnenwerke werden Sie dabei entdecken, aber auch altbekannte Melodien werden wieder in Erinnerung rufen.
Besuchen Sie uns an diesem Tag und seien Sie gespannt.


Bild "Plakat Biebesheim.jpg"



September
24

Unser Winzerfesttagebuch


Sonntag, den 23. September

09:00 Uhr: Bild "Bild 1.jpg"
Endlich feiern wir wieder traditionell Winzerfest. Es ist zwar unheimlich früh, und auch noch etwas frisch, aber ich muss sagen, es sind alle recht fit! Heute Morgen begleiten wir den ökumenischen Gottesdienst beim Weingasthof „Zum Weißen Ross“. Jetzt heißt es aber erst mal aufbauen und einstimmen. Bereits am Freitag waren wir schon aktiv. Im Altersheim in Nierstein unterhielten wir die Angestellten bei Ihrem „Bayrischen Abend“!

09:30 Uhr:
Es geht los, wir beginnen mit dem Eröffnungsstück „Gloria Sancti“.

10:15 Uhr:
Natürlich auch hier: Unser letztes Gottesdienst-Stück:
Praise the Lord, „Lobe den Herren“, in einer Bearbeitung
für sinfonisches Blasorchester. Bevor wir mit dem Bild "Bild 9.jpg"
Frühschoppen loslegen gehen wir uns erst bei einer
Tasse Kaffee aufwärmen.

11:00 Uhr:
Wir beginnen mit dem Frühschoppenkonzert. Immer mehr Gäste kommen vorbei und lassen sich von unserer Musik in Winzerfest Stimmung bringen.

13:00Uhr:
So die Musiker und die Gäste sind gut drauf, beste Voraussetzungen für den anschließenden Winzerfestumzug. Nach unserem letzten Stück stärken wir uns noch einmal und dann geht’s los zum Aufstellungsort.

14:00 Uhr:
Der Umzug beginnt. Unser Jugendorchester ist ebenfalls
aktiv. Geschmückt mit vielen bunten Herzen und einem
Bollerwagen verteilen die Jungmusiker Flyer an die Bild "Bild 18.jpg"
Zuschauerkinder. Wir unterhalten währenddessen auch hier die zahlreichen Zuschauer mit flotten Rhythmen. Die gute Laune ist bei allen Mitgliedern sichtbar!

16:30Uhr:
Der Umzug ist vorbei! Im Altbachstudio lassen wir diesen schönen Tag langsam ausklingen!
Schade, der Winzerfestsonntag ist schon wieder vorbei! Aber ich nehm an, dass wir die ein oder anderen nochmal im Weinzelt, spätestens am Montagabend sehen werden. Das Wonnegauer Blasorchester dankt dem „Weißen Ross“ für die Unterstützung


Weitere Bilder finden Sie unter Bildergalerie


| moziloCMS 1.12.beta4 | Sitemap | Letzte Änderung: Willkommen (16.10.2018, 21:12:51) |